Stadtführer Hamburg: individuelle Touren für Ihren Tagesausflug oder Kurzurlaub

Stadtführer Hamburg - 1

Es ist wohl eine der wirtschaftsstärksten, buntesten sowie attraktivsten Regionen Deutschlands: die Hansestadt Hamburg. Besucher erleben hier eine Metropole, die sich trotz allen Wachstums ihren ganz persönlichen Charme bewahrt hat. Kaum eine andere Stadt bietet den Menschen eine derart hohe Lebensqualität. Der besondere Charme mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowohl zu Wasser als auch zu Land zieht jedes Jahr etliche Besucher an. Wenn Sie einen kurzen Abstecher in diese Weltstadt planen, werden Sie mit dem „Stadtführer Hamburg“ einen guten Begleiter an Ihrer Seite haben. Hier erfahren Sie alle Hamburg Reisetipps, damit Sie Ihren Aufenthalt nicht so schnell vergessen werden.

Kleiner Trip mit großen Impressionen: Hamburgs schönste Ausflugsziele

Ein Aufenthalt in Hamburg ist immer ein Erlebnis: Ob Tagesausflüge oder ein Kurzurlaub für drei Tage – wie lange man auch in das Flair der Hafenstadt eintauchen mag, ein Stadtrundgang lohnt sich in jedem Fall. An erster Stelle empfiehlt sich der im E-Book erwähnte Rundgang „Auf den Spuren der Kaufleute und Hamburgs Geschichte – Hamburg an einem Tag erleben“, wenn man seinen Aufenthalt auf einen einzigen Tag beschränkt. In diesen zwei Stunden erleben Besucher eine Fülle an beeindruckenden Stationen wie das Levante- und das Chilehaus, den Domplatz, die St. Petri-Kirche, den Jungfernstieg, die Alsterarkaden sowie das Hamburger Rathaus.

Stadtführer Hamburg - 2

Eine weitere unterhaltsame Tour für Kurzurlauber verspricht der Fußmarsch „Moderne Stadtentwicklung trifft Weltkulturerbe“. Wer keinen Fotoapparat mitnimmt, wird es garantiert bereuen. Der Rundgang beinhaltet attraktive Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise die Deichstraße, die Speicherstadt, Brooksfleet und das Fleetschlösschen, den Überseeboulevard, Hafencity und die Elbphilharmonie.

Wer dreitägige Ausflüge nach Hamburg vorzieht oder gleich einen Urlaub für eine Woche einplant, wird ebenfalls an diesen beiden Rundgängen seine Freude haben. Diese lassen sich mit vielen anderen Ausflügen ideal kombinieren. Zu den erwähnenswertesten Hamburg-Tipps für Touristen zählen neben der Erkundung des venezianisches Hamburgs vor allem Spaziergänge an der „Waterkant“. Im Stadtführer für Hamburg erhalten Sie interessante Informationen zum maritimen Spaziergang an der Elbe (über die Landungsbrücken bis zum Dockland) sowie zur Promenade im Blankeneser Treppenviertel: Beide Spaziergänge dauern rund ein bis zwei Stunden und lassen sich optimal mit einer Hafenrundfahrt verbinden. Warum nicht bei längerer Anwesenheit auch einfach den Charme einzelner Stadtteile entdecken? Welche Wander- und Fahrradwege außerhalb der City hierbei einladen und welche weiteren Hamburg-Tipps für Touristen empfehlenswert sind, erfahren Sie im E-Book.

Schöne Ecken für die Kleinen: Die attraktivsten Hamburger Ausflugsziele mit der Familie erleben

Seinen Kindern muss man bei einer Städtetour einiges bieten, damit sie sich nicht langweilen. Glücklicherweise hält der Stadtführer für Hamburg auch diesbezüglich einige Highlights für Sie bereit. Ideale Ausflugsziele mit der Familie in Hamburg sind sowohl der Besuch von Hagenbecks Tierpark als auch eine Klettertour auf dem Großsegler Rickmer Rickmers. Der Tierpark zählt zu den schönsten Zoos in ganz Deutschland. Das unvergleichliche Eismeer sowie das bezaubernde Tropenaquarium machen nicht nur Kindern, sondern auch den Eltern Spaß.

Stadtführer Hamburg - 3

Sportlichere Familien werden am Klettern auf der Rickmer Rickmers ihre wahre Freude haben. Der bereits seit 1983 an den Hamburger Landungsbrücken liegende Großsegler bietet den Kleinen und Großen Herausforderungen in einer Höhe von bis zu 35 Metern.
Falls die Kinder doch noch kurzfristig den Mut verlieren sollten, können Familien stattdessen auch das nebenliegende Cap San Diego besichtigen oder auf dem Feuerschiff eine Verschnaufpause einlegen.
Auch Familien, die einen Ausflug in das Alte Land wagen, sollten eine gute Kondition mitbringen. In ganz Deutschland gibt es kein größeres Obstanbaugebiet. Zur Blüte im Frühjahr oder zur Erntezeit im Herbst bietet dieser Ort ein faszinierendes Bild, welches Kinder und Erwachsene zum Staunen bringt.

Im Stadtführer für Hamburg finden Sie für diese Gegend tolle Routenvorschläge, die an vielen interessanten Sehenswürdigkeiten vorbeiführen. Die Hamburger Ausflugsziele mit Familie lassen sich vielfach erweitern.
Wie wäre es beispielsweise mit einer Kanutour, einer Tretbootfahrt oder einer Hafenrundfahrt? Eine Tour auf dem Wasser löst bei vielen Kindern Begeisterung aus. Während der Nachwuchs das Schaukeln auf dem Schiff genießt, können die Eltern Hamburg vom Wasser aus besichtigen. Mit einem Picknick auf der Außenalster können Sie den Tag schließlich wunderbar ausklingen lassen.

Geheimtipps von einer einheimischen Stadtführerin

Wer sich nicht die allseits bekannten Glanzlichter der Stadt ansehen möchte, für den hält der Stadtführer etliche Geheimtipps für Hamburg bereit. In der Kunsthalle Art&Cube können Kunstliebhaber gut und gern einen ganzen Tag verbringen. Hier wird Besuchern u. a. eine Führung inklusive Mittagessen angeboten, welches neben einem Appetizer ein leckeres 4-Gänge-Menü bereithält. Ebenfalls gibt es immer wieder Sonderausstellungen, die einen Besuch wert sind.

Stadtführer Hamburg - 4

Zu den eher auserlesenen Reisetipps in Hamburg zählen weiterhin das Schoko-Segeln im Chocoversum und ein Ausflug zur Aussichtsplattform des Michels. Im Chocoversum erfahren Jung und Alt alles über den Herstellungsprozess der Schokolade. Vor allem für Kinder interessant: An den zahlreichen Stationen darf gern probiert werden. Daher eignet es sich auch bestens als Hamburger Ausflugsziel mit Familien, wobei man hierbei eine Dauer von gut vier bis viereinhalb Stunden einplanen muss. Das Highlight dieser Veranstaltung stellt die anschließende Fahrt mit dem Segelboot dar.
Zu den ausgefalleneren Hamburg-Tipps für Touristen gehört außerdem die Aussichtsplattform des Michels. Einen schöneren Ausblick findet man nirgends: Wer hier zur blauen Stunde oder nach Sonnenuntergang eintrifft, erhält eine herrliche Aussicht auf das Hamburger Lichtermeer.

Viele kennen zudem noch nicht die schönen Stadtteile außerhalb der City wie Ottensen, Eppendorf und Winterhude, die zu den Geheimtipps für Hamburg zählen. Im Stadtführer erhalten Sie viele wertvolle Tipps, wo Sie abseits vom Zentrum die gemütlichsten Cafés und Restaurants, die außergewöhnlichsten Delikatessenläden und ausgefallensten Geschäfte finden. Gerade solch ein Besuch in den abgelegeneren Stadtteilen bietet die Möglichkeit, die Schönheit Hamburgs sowie den Charme seiner Einwohner kennenzulernen.