Berlin entdecken und Hauptstadt-Flair erleben

Berlin hat einiges zu bieten: In der deutschen Hauptstadt stoßen Besucher auf die Berliner Mauer, das KaDeWe, den Ku-Damm oder den Fernsehturm. Wer einen Tagesausflug oder Kurzurlaub in Berlin für einige Tage plant, wird mit dem E-Book „Stadtratgeber Berlin“ garantiert keine Sehenswürdigkeit verpassen. Neben den typischen Berliner Reisetipps finden Leser zudem viele Geheimtipps für Berlin, die diese Stadt zu einer unverkennbaren Metropole mit Herz verwandeln. Ein lohnenswertes Reiseziel – mit einem ganz besonderen Flair: Entdecken Sie mit dem Stadtführer für Berlin die Vielzahl der historischen sowie modernen Sehenswürdigkeiten, die diese Großstadt zu bieten hat.

Berlin in wenigen Tagen intensiv erleben

Stadtführer Berlin - Brandenburger Tor

Für den Kurzurlaub: Wer Berlin für einen Tag erleben möchte, kann sich mit nur einem einzigen Spaziergang von einer Fülle an Sehenswürdigkeiten verzaubern lassen. Bei diesem Ausflug erobern Sie die Hauptstadt vom Hauptbahnhof bis zum Alexanderplatz – in dieser Zeit werden Sie bei Ihrem Tagesausflug in Berlin allerhand Eindrücke von dieser bemerkenswerten Metropole gewinnen. Während des Spaziergangs erreichen Sie u. a. den Reichstag, das Elisabeth-Lüders-Haus, den Tiergarten, das Brandenburger Tor sowie die Siegessäule.
Der Stadtratgeber für Berlin zeigt Ihnen eine wunderbare Route, bei der Sie noch an vielen anderen interessanten Plätzen vorbeikommen werden. Besonders beeindruckend sind hierbei die Reste der Berliner Mauer, deren Oberfläche dank dem Einwirken verschiedenster Künstler bemalt ist. Für Interessierte sollte auch ein Besuch der Gedenkstätte in der Bernauer Straße nicht fehlen, wo Sie die Geschichte der Berliner Mauer kennenlernen und einen Eindruck von der Vergangenheit Berlins erhalten.
Wer noch einige Tage länger bleiben möchte, wird abgesehen von diesem imposanten Rundgang an vielen anderen Reisetipps für Berlin seine Freude haben. Verbringt man einen Kurzurlaub in Berlin für drei Tage, kann man den großen Spaziergang wunderbar mit etlichen Museumsbesuchen kombinieren, wie beispielsweise mit der East Side Gallery.

Stadtführer Berlin - East Side Gallery

Das E-Book bietet jedoch noch mehr Anregungen. So lohnt sich ein Besuch Westberlins, wo Sie sich vom Flair der Großstadt vom Kurfürstendamm bis zum Wittenbergplatz beeindrucken lassen können.
Besuchen Sie das Schloss Charlottenburg im Barockstil oder das Literaturhaus. Einen entspannten Spaziergang machen Sie am besten durch den Stadtteil Prenzlauer Berg, von dem aus man anschließend über den Wochenmarkt auf dem Kollwitzplatz schlendern kann.
Weitet man den Kurzurlaub in Berlin auf sieben Tage aus, muss der Besuch der Großstadt selbstverständlich mit einer ausgiebigen Einkaufstour verbunden werden. Welche Gegenden neben dem Bikini-Haus und Ka-De-We weiterhin zum Shopping empfehlenswert sind, erfahren Interessierte im E-Book.

Zu guter Letzt bietet der Stadtratgeber für Berlin einige ergänzende Tipps, wenn Sie nicht genug von dieser Stadt bekommen können. Finden Sie heraus, mit welchen Attraktionen Sie Ihren Kurzurlaub in Berlin für eine Woche oder mehr versüßen können.

Was die Einwohner lieben: Geheimtipps für Berlin

Stadtführer Berlin - Street-Art

Um die Hauptstadt von einer ganz anderen Seite zu erleben, hält das E-Book eine Menge Geheimtipps für Berlin bereit. Welche Ecken lieben die Anwohner und welche Plätze weisen einen besonderen Charme auf? Ortsansässige besuchen mit Vorliebe am Sonntag den Mauerpark, wo ein großer Flohmarkt zum Trödeln einlädt. Eher unbekannt, jedoch umso ansprechender ist die Philharmonie am Dienstagmittag während der Konzertsaison: Hier können sich Musikliebhaber bei einem kostenlosen Lunchkonzert wohlklingende Kammermusik anhören.

Welche Geheimtipps für Berlin gibt es noch? Der Viktoriapark in Kreuzberg hat nicht nur eine wundervolle Aussicht zu bieten, sondern lädt auch zum Besuch des Denkmals für die Befreiungskriege ein. Weiterhin verlockend sind die Bergmannstraße mit ihren kleinen Lädchen und Lokalen sowie die lebhafte Oranienstraße, die im ehemaligen Kreuzberg zu finden ist. Wer sich in dieser Gegend befindet, entdeckt nicht weit entfernt am Maybachufer einen orientalisch gehaltenen Türkenmarkt, der sowohl dienstags als auch freitags neben günstigen Lebensmitteln, Kleidung und Stoffen auch allerlei kuriose Sachen zu bieten hat.
Wer den Begriff Urban Gardening nicht kennt, wird spätestens in Berlin hiervon hören: Diese neuen Kleinstgärten haben sich mitten in der Großstadt manifestiert und laden zum Bestaunen ein. Einheimische favorisieren hierfür das Tempelhofer Feld sowie die Kleintgartenoase im Klunkerkranich.

Berlins Ausflugsziele mit der Familie genießen

Sie sind mit Ihrer Familie unterwegs und suchen Inspirationen, damit alle Beteiligten auf Ihre Kosten kommen? Dann erfahren Sie im E-Book, welche Berliner Ausflugsziele mit der Familie garantiert zum unvergleichlichen Erlebnis werden.
Wenn Sie einen Abstecher in den Reichstag oder einen Ausflug zur Pfaueninsel machen, werden Ihre Kinder dies garantiert spannend finden. Doch auch der Fernsehturm beeindruckt Groß und Klein. Zu Geschichtszwecken lohnt sich weiterhin das in der Nähe befindliche DDR Museum. Kinder erfreuen sich an den Abenteuern, die sie hier erleben: Es lassen sich nicht nur typische Gegenstände und Materialien anfassen, sondern es lässt sich u. a. auch eine Abhöranlage ausprobieren.
Im Bröhan-Museum gibt es für Kinder an jedem dritten Sonntag im Monat ebenfalls eine Menge spannende Beschäftigungsmöglichkeiten. Lösen Sie während Ihres Besuches knifflige Detektivaufgaben oder nehmen Sie an interessanten Workshops teil.

Stadtführer Berlin - Hackeschen Höfe

Lässt sich Ihr Nachwuchs für Technik begeistern? Dann stellt wahrscheinlich das Technikmuseum genau das richtige Ausflugsziel für Ihre Familie dar. Ferner empfiehlt sich der Besuch des Ottobock Science Center, das mit einer interaktiven Ausstellung aufwarten kann, bei der es um die Bewegungen des Körpers und die Entwicklung von Prothesen geht.

In Berlin sind Ausflugsziele für Familien überdies auch auf dem Wasser zu finden: An zahlreichen Schiffsanlegestellen können Sie mit den Kindern an einer der abwechslungsreichen Bootstouren teilnehmen. Im Stadtratgeber für Berlin finden Sie auch Plätze, die tierische Unterhaltung versprechen, wie das SEA LIFE und den AquaDom. Tauchen Sie bei diesen Ausflugszielen in die faszinierende Unterwasserwelt ein. Der Tierpark im Osten und zudem der Zoo im Westen versprechen viele weiter schöne Stunden mit wilden Tieren.
Es sind diese und viele andere Sehenswürdigkeiten, die ein Aufenthalt in der deutschen Hauptstadt verspricht. Mit dem Stadtführer für Berlin sehen Sie nicht nur die gewöhnlichen Attraktionen. Vielmehr erfahren Sie auch eher unbekannte Berlin-Reisetipps, die Ihren Aufenthalt zu einem ganz besonderen Ereignis machen.